Erstellt: Donnerstag, 02. Oktober 2014 11:43

Vorbericht 2014: SV Wendisch Evern - SV Scharnebeck

Mannschaft Aktuell

SV Wendisch Evern - SV Scharnebeck
Donnerstag: 19.30 Uhr

Der SV Wendisch Evern legte in der Bezirksliga einen grausamen Start hin. Trainer Frank Kathmann musste auf viele Spieler verzichten, so dass es fast nur jubelnde Gegner gab. Doch so langsam kommt der SVW in Tritt, zuletzt gab es einen 5:0-Sieg gegen den TSV Bienenbüttel. Heute geht es gegen die SV Scharnebeck weiter, Anpfiff ist um 19:30 Uhr. Wir sprachen mit SVW-Trainer Frank Kathmann.

Frank, wie wichtig war es, auch in der kritischen Situation die Ruhe zu bewahren?

Ruhe ist mein zweiter Vorname, ach Quatsch! Ich habe immer gesagt, das wir die Situation einzuschätzen wissen .Wendisch ist ein kleiner Verein, der ein geile Truppe zusammen hat, die sich für 0 Cent jeden Spieltag den Hintern aufreißt. Das ist doch das Wichtigste und nicht irgendwo noch Gelder zu bezahlen, um 2-3 Plätze weiter oben in der Tabelle zu stehen. Solange die Jungs zeigen, das sie wollen, ist alles dufte.


Wie groß waren die Bedenken, dass ihr ganz unten drin bleibt?
Wir sind unten drin, und alles andere als gegen den Abstieg zu spielen wäre vermessen, aber auch das haben wir schon immer und immer wieder gesagt.

Was ist in den kommenden Wochen für euch drin?
Drei Punkte wie in jedem Spiel, wir schauen nicht ganz allein auf uns, um im jeden Spiel die Punkte mitzunehmen.

Nun geht es gegen den Aufsteiger aus Scharnebeck – wie siehst du die Partie?
Scharnebeck ist eine gute Bezirksliga-Mannschaft, in der wir auch wieder alles abrufen müssen, um Punkte in Wendisch zu behalten. Im Vorbeigehen geht diese Saison nichts. Carsten Lorenzen kennt uns und ich kenne Scharnebeck, dafür haben wir uns oft genug schon gesehen und ich hoffe, dass es ein klasse Spiel wird, wie zum Beispiel gegen Gellersen.

Wie liefen die bisherigen Spiele gegen diesen Gegner meistens ab?
Als wir aufstiegen, da ist Scharnebeck abgestiegen und zuletzt haben sich beide Mannschaften in der Kreisliga getroffen. Da waren die Spiele immer recht ausgeglichen, aber nachdem was Scharnebeck so verpflichtet hat, ist es schon deren Ziel Wendisch zu schlagen und vor uns zu stehen. Und wir setzen alles daran, dass wir gewinnen.

Wie schaut es vom Kader her aus?
Über das Personelle spreche ich lieber nicht mehr, aber weiterhin fehlen 6-7 Leute.

Gibt es noch andere Infos rund um Team/Klub?
Das Spiel findet schon Donnerstagabend statt, da am Freitag die Mehrzweckhalle brennt, denn da steigt die Blau Gelbe Nacht!

top