Erstellt: Sonntag, 03. August 2014 09:43

Spielbericht: SV Wendisch Evern - VfL Suderburg

Tino Kutsche

SV Wendisch Evern - VfL Suderburg 2:3 (2:0)

Co-Trainer Tino Kutschke: "Die 1. Halbzeit ging klar an uns, da haben wir völlig verdient mit 2:0 geführt, Suderburg hatte eine Torchance, mehr war da nicht. Aber dann haben wir 10 oder 15 Prozent nachgelassen, Suderburg hat seine individuelle Klasse ausgespielt, meistens mit langen Bällen agiert. Spielerisch war das von beiden Teams Magerkost, eben ein typischen 1. Spiel. Trotzdem

hätten wir niemals verlieren dürfen, ein 5:1 wäre von den Chancen her verdient gewesen! Bitter ist die Verletzung von Sascha Post, der nach einem Kopfball auf den Ellenbogen fiel und ins Krankenhaus musste - wir wünschen ihm alles Liebe und Gute!"


Tore

1:0 Jurischka (24.), der in die Gasse geschickt wurde und rechts unten traf

2:0 M. Baran (34.) mit dem 2. Ball nach einer Ecke per Fuß

2:1 Müller (49.) nach Zuspiel Detko

2:2 Detko (64.) mit einem Freistoß aus 16 Meter

2:3 Detko (85.), der nach einem Abspielfehler allein vor dem Tor auftauchte

top