Erstellt: Freitag, 01. August 2014 09:43

Saisonvorschau 2014/15 SV Wendisch Evern I

Frank Kathmann

Saisonausblick 2014/2015 SV Wendisch Evern I:
Außer Nichtabstieg ist alles Blödsinn

Unser Trainer Frank Kathmann im Interview
mit unserem Medienpartner luenesport:

Nicht wenige sahen den SV Wendisch Evern als direkten Absteiger aus der Bezirksliga, doch das Team von Trainer Frank Kathmann spielte eine gut Serie, landete im Mittelfeld der Tabelle. Nun geht es in das berühmte 2. Jahr, muss dieses Mal mehr gezittert werden? Wir sprachen mit Trainer Frank Kathmann

über sein Team.

Frank, wie zufrieden bist du mit der Vorbereitung?
Es gab Höhen und auch Tiefen! Highlight war sicherlich das Trainingslager auf Fehmarn mit 21 Spielern.

Wie waren die Eindrücke von den Testspielen?
Bislang auch gut! Aber man merkt, dass die Neuen sich auch erst finden müssen, was aber auch mehr als normal ist.

In welchen  Bereichen läuft es schon richtig gut?
Im Bereich der Kameradschaft läuft es am besten.

Woran müsst ihr noch arbeiten?
An der Abwehr und dem Angriff und Fitness, also an allem.

Wie schätzt ihr die Liga ein?
Ich sage nur schade, dass es keine Bezirksklasse mehr gibt!

Wer sind die Favoriten?
TSV Gellersen und MTV Dannenberg.

Wie sehen eure eigenen Zielvorgaben aus?
Nicht absteigen, alles andere wäre Blödsinn!

Abgänge
Keiner, außer innerhalb des Vereins in die 2. Herren.

Zugänge
Frank Schmidt (MTV Soderstorf), Maxi Boelter (FC Dynamo Lüneburg), Christian Lange (USC Paloma), Nicolas Knudsen (TSV Radbruch) und Max Keller (SV Eintracht Lüneburg).

Was gibt es noch zu sagen?
Vielen Dank an alle, die uns mögen und uns helfen!

top