Erstellt: Sonntag, 06. April 2014 09:43

Spielbericht: TSV Bardowick - SV Wendisch Evern

Mevlan Baran

TSV Bardowick - SV Wendisch Evern 1:3 (0:1)

 

Bardowicks Markus Vick zur Niederlage: "Die erste Halbzeit endete eigentlich 0:0, doch wir fingen uns in der 45. Minute noch das Gegentor. Keine Minute zuvor bekommen wir auch noch eine rote Karte gegen uns, wegen einer Notbremse, was aber keine war. Nach dem 0:2-Rückstand in der zweiten Halbzeit machen wir dann den Anschlusstreffer und

haben auch die Chance zum Ausgleich auf dem Fuß, bekommen aber dann im Gegenzug wenig später das 1:3. Trotz der Niederlage lässt sich positiv hervorheben, dass die Jungs den Kopf nicht hängen gelassen haben und alles gegeben haben. Mit einem Mann weniger, ist es dann natürlich umson schwerer." 

Tore

0:1 Surke (45.)

0:2 Zonno (54.)

1:2 Albrecht (59.)

1:3 M. Baran (75.)

Besondere Vorkommnisse

Rote Karte: Nega (TSV, 45.) nach vermeintlicher Notbremse

 

top